Brillux Qju Fassadendämmung

Alles über

Wärmedämmung

Warum Wärmeschutzarbeiten, rechnen sich die Kosten? Ja! Mit unseren kompetent ausgeführten Vollwärmeschutzarbeiten ermöglichen wir Ihnen eine erhebliche Energieeinsparung von bis zu 30% und somit auch eine deutlich spürbare Senkung der Betriebskosten Ihres Gebäudes. Darüber hinaus wird das Überfeuchten Ihrer Wände verhindert, sodass Sie langfristig Renovierungskosten einsparen können. Dies bedeutet ebenfalls eine Wertsteigerung Ihres Objektes.

Die Vorteile einer guten Wärmedämmung liegen auf der Hand:

Übrigens: Wärmedämmung ist nicht nur ein Thema für die Fassade – auch im Innenbereich sorgen wir für eine professionelle Isolierung Ihrer Wände und Decken im Keller oder auf dem Dachboden.

Förderung: Wegen dem hohen Einsparpotential gibt es verschiedene Fördermaßnahmen. Nähere Informationen und einen Fördermittel-Rechner finden Sie hier ...

Fassadendämmung Förderprogramm Fördermittel

 
 

Wie wird die Wärmedämmung

an der Wand befestigt?

Wir arbeiten ausschließlich mit Dämmsystemen in Meisterqualität. So z.B. mit dem System Qju der Firma Brillux. Bei diesem WDV-System (Wärmedämmverbundsystem) gibt es verschiedene Arbeitsweisen für die einfache, konstruktiv oder statisch relevant verdübelte Montage. Wir möchten Ihnen nachfolgend erläutern, wie dieses System angebracht wird.

Brillux Qju Fixierungswinkel Zuerst werden die Fixierungswinkel zur Abstützung der Wärmedämmplatten an der zu dämmenden Unterfläche fest verklebt.
 
Brillux Qju Dämmplatte Anschließend wird der Klebeschaum auf die Dämmplatten aufgebracht. Die Platten werden auf den Fixierungswinkeln angestellt.
 
Brillux Qju Fixierungsnägel Mit einer Wasserwaage wird der korrekte (meist genau vertikale) Sitz jeder Platte kontrolliert.
 
Brillux Qju Fixierungsnägel Mit Hilfe von Fixierungsnägeln erhalten die Dämmplatten den richtigen Halt, damit der Klebeschaum trocknen und aushärten kann.
 
Brillux Qju Fixierungswinkel und Fixierungsnägel Damit die Dämmplatte beim Trocknen nicht kippt werden noch einmal zwei Winkel an der Oberseite angebracht und mit Nägeln versehen.
 
Brillux Qju Armierung / Armierungsmasse Zum Schluss werden die Sockelabschlussprofile angebracht und einarmiert. Nach der Flächen- armierung kann die Schlussbeschichtung
aufgebracht werden.